Der jährliche Sponsorenlauf der Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schulen hat gleich mehrere Ziele: Er soll zu sportlicher Betätigung anregen, er soll den Zusammenhalt in den neuen Klassen fördern – und er soll Spendengelder einbringen. Denn alle Teilnehmer des von der Fachschaft Sport organisierten Laufs suchen sich in den Wochen vor dem Start Spender, die pro gelaufenen Kilometer eine festgelegte Summe zahlen. Das können Familienmitglieder, Verwandte oder auch Freunde sein. In jedem Jahr wird neu entschieden, für welchen Zwecke das erlaufene Geld gespendet werden soll.

2014 Sponsorenlauf Scheckübergabe12014 Sponsorenlauf Scheckübergabe7Zu Weihnachten einfach einen schnöden Scheck zu schenken, das dürfte in die Kategorie „Geht gar nicht“ fallen und für lange Gesichter, Naserümpfen sowie jede Menge Ärger sorgen. Nicht so in den Kaufmännischen Schulen. Dort gingen vor einigen Tagen tatsächlich drei überdimensionale Schecks über den vorweihnachtlichen Gabentisch. Allerdings riefen diese höchst zufriedene Gesichter und jede Menge Freude hervor. Jeweils 500 Euro überreichten die Sportlehrerinnen Hilke Heidenreich, Britta Menebröcker und Inga Moss an die Drogenberatung Rheine, die Kinder- und Jugendschutzstelle in Hörstel sowie an das schuleigene „Projekt gegen Kinderprostitution und Kindesmissbrauch“. Das Geld stammt aus dem Sponsorenlauf, der in diesem Jahr schon zum 9. Mal stattgefunden hat und von den jeweils neuen Schülerinnen und Schülern zu Beginn eines Schuljahres bestritten wird. 

Firmen im Kreis übernehmen Patenschaft und unterstützen die Jugend beim Sponsorenlauf 2014 für einen guten Zweck    

Sind Sie ein Unternehmen, das sich gern gezielt für soziale Projekte in der Region engagiert? Interessieren Sie sich als Betrieb für eine Jugend und „gesunde Schule“, die sich sozial und sportlich in die Gesellschaft einbringt? Befürworten Sie eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Betrieb? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Logo Läufer_neuFür Mittwoch, den 04.06.2014 organisiert die Sportfachschaft der Kaufmännischen Schulen Rheine den neunten Sponsorenlauf rund um den Bentlager Wald für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufen der Vollzeitbildungsgänge. Angedacht ist dabei ein neues Konzept, für welches wir an dieser Stelle werben wollen:

Firmen im Kreis übernehmen Patenschaft und unterstützen die Jugend beim Sponsorenlauf 2014 für einen guten Zweck    

Sind Sie ein Unternehmen, das sich gern gezielt für soziale Projekte in der Region engagiert? Interessieren Sie sich als Betrieb für eine Jugend und „gesunde Schule“, die sich sozial und sportlich in die Gesellschaft einbringt? Befürworten Sie eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Betrieb? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

2012 Sponsorenlauf_Checkübergabe1Zu Weihnachten ein paar schnöde Schecks? Wie einfallslos und unpersönlich, mag da so manch einer seine Nase rümpfen. Und das am Fest der (Nächsten-)Liebe. Doch in diesem Fall ist die Kritik ganz zu unrecht und vorschnell formuliert. Denn die Schecks, die Miriam Hans und Simon Moss aus der G 11 B des Wirtschaftsgymnasiums der Kaufmännischen Schulen überreichen, bedeuten ganz konkrete Hilfe für Menschen, die von emotionaler, körperlicher und sexueller Gewalt betroffen sind. Jeweils 1000 Euro übergeben die beiden an das Frauenhaus Rheine, an den Kinderschutzbund Rheine und an das schuleigene Projekt gegen Kindesmissbrauch und Kinderprostitution. 

Zum Bild: Laufen für den guten Zweck: Britta Menebröcker, Schulleiter Ralf König, Dieter Tebbe, Miriam Hans, Simon Moss, Beate Horstmann und Inga Moss (v. li.). Aus Gründen des persönlichen Schutzes möchten die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses anonym bleiben, so ist Claudia Schmidtfrerick nicht auf dem Foto zu sehen.