2013 HHA_Aktion_Taifunopfer62013 HHA_Aktion_Taifunopfer3Das unbeschreibliche Chaos und das menschliche Leid, das der Taifun „Hayan“ auf den Philippinen hinterlassen hat, haben Elisa Exeler aus der HHA 2 in den vergangenen Tagen sehr beschäftigt. Immer wieder fragte sie sich angesichts der schrecklichen Bilder in den Medien, was sie für die Menschen in einem der ärmsten Länder der Welt tun könnte. „Wir sollten nicht einfach so tatenlos zusehen“, sagt die Schülerin. „Dort geht es drunter und drüber, aber wir hier haben doch genug.“ Gedacht, getan. Ab Mittwoch startet sie mit den Mitschülerinnen und Mitschülern aus der HHA 2 sowie den 13er Gost-Klassen A – E unter dem Motto „Wir für die Philippinen“ einen Kuchenverkauf in der Aula unserer Schule.

Nur 50 Cent kostet ein Stück, angeboten werden Kuchen in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, da dürfte für jedes Leckermaul etwas dabei sein. Und mit jedem Kauf unterstützt ihr die notleidenden Menschen auf den Philippinen“, fordert Elisa alle Klassen unserer Schule auf, in den Pausen kräfig am Kuchenbuffet hinzulangen. Sogar am Freitag und am Samstag, wenn die Informations- und Beratungstage laufen, soll der Kuchenverkauf laufen. „Wir hoffen, dass auch die Gäste unser Angebot annehmen,“ sagt Elisa und hat sich etwas Besonderes ausgedacht: „Die Eltern bestimmen dann den Preis selber.“ So hoffen alle, dass sich die Spendenkasse füllt. Bis einschließlich Montag sollen die selbstgebackenen Köstlichkeiten angeboten werden.