2018 19 KickOff Gründerpreis1„Vor dem Spiel ist nach dem Spiel“, ist die Devise der Kaufmännischen Schulen Rheine und der Stadtsparkasse Rheine beim Deutschen Gründerpreis für Schüler. Denn gerade erst wurde die Schule vom Sparkassenverband Westfalen-Lippe für ihr Engagement und ihre hervorragenden Ergebnisse beim Gründerpreis für Schüler 2018 mit einem Sonderpreisgeld von 4.000 Euro für die Anschaffung neuer Technik ausgezeichnet, da findet bereits die Kick-Off Veranstaltung für die nächste Spielrunde des Existenzgründungsspiels in der Sparkasse Rheine statt. „Wir konnten mit dem Geld iPads, Mikrofone und Kopfhörer anschaffen. Dies gibt uns die Möglichkeit in der neuen Spielrunde noch professioneller zu arbeiten“, ist Lehrer Tobias Raue sichtlich stolz auf seine Schüler. Alle Rheinenser Gruppen hatten es im letzten Jahr unter die Top Ten auf Verbandsebene geschafft.

2018 Besondere Auszeichnung KFM1Unsere Kaufmännischen Schulen Rheine wurden am vergangenen Mittwoch für ihre herausragenden Ergebnisse und ihr Engagement beim Deutschen Gründerpreis für Schüler ausgezeichnet.

Die Teams belegten in der Wertung für die Region Westfalen-Lippe die Plätze 1, 2, 4 und 5 und erreichten damit den besten Querschnitt aller Teamergebnisse. Dafür überreichten die Sparkassen der Region den Schüler nun eine Auszeichnung und zudem einen Geldpreis über 4000 Euro.

Die Schülergruppen der Kaufmännischen Schulen nehmen schon seit vielen Jahren an dem Gründerwettbewerb teil. Bereits in den vergangenen Jahren schafften es Teams aus Rheine mehrfach unter die besten Zehn.

Im Rahmen des Differenzierungsbereichs der Gymnasialen Oberstufe können sich die Schüler(innen) der Jahrgangsstufen 12 und 13 auch an unserer Schule an Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel beteiligen. Seit vielen Jahren sind unsere Projektgruppen mit Engagement, Herzblut und vielen kreativen und marktfähigen Ideen dabei. Unterstützt werden sie dabei vom Lehrercoach und einem Paten aus der Wirtschaft. Die Sparkasse Rheine stand unserer Schule von Beginn an als zuverlässiger Partner zur Seite. Sie organisiert z. B. regelmäßig die Kick-Off-Veranstaltungen und die lokalen Siegerehrungen. Ferner finden in den Räumen des Instituts regelmäßig Finanzierungsworkshops statt. Ein Mehrwert, den die StartUp-Gruppe mit in den Unterricht einbringen kann!

Mehr Informationen zum Wettbwerb findet man unter www.deutscher-gruenderpreis.de/schueler.

2018 StartUp Hamburg Siegerehrung121Große Freude bei vier Jugendlichen der Kaufmännischen Schulen Rheine: Sie belegten beim Deutschen Gründerpreis für Schüler bundesweit den neunten Platz.
Die zehn besten Teams wurden jetzt für ihre fiktive Geschäftsidee im Hamburger Verlagshaus „Gruner+Jahr“ ausgezeichnet. Bundesweit nahmen rund 4.000 Schüler an der Spielrunde 2018 teil. Von Januar bis Mai haben die jungen Unternehmensgründer einen Businessplan inklusive Marketingstrategie und Finanzplan erstellt.Unter dem Teamnamen „Caution11“ haben die Jugendlichen ein System entwickelt, das es Polizei- und Feuerwehrkräften ermöglicht, über einen Sender die umliegenden Autofahrer zu kontaktieren und informieren. 

Foto: Copyright: Deutscher Gründerpreis für Schüler / Klaus Knuffmann

2018 Deutscher Gründerpreis32018 Deutscher Gründerpreis1Pressemitteilung der Stadtsparkasse Rheine, 20. Juni 2018 ... 

Erfolgreichster Jahrgang der Kaufmännischen Schulen beim Deutschen Gründerpreis/ Lokale Siegerehrung in der Stadtsparkasse

„Think big“ ist eigentlich das Lebensmotto der Amerikaner. Doch genau das gab Frank Lammering, Firmenkundenleiter und Sparkassenbetreuer des Deutschen Gründerpreis für Schüler in Rheine, den Schülern nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Deutschen Gründerpreis mit auf den Weg. „Deutsche neigen dazu, die Fantasie für größere Dinge und den Mut, Ideen zu verwirklichen, zu verlieren. Doch Erfolg hat nur ein Wort: Tun!“, war sein Apell an die jungen Erwachsenen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok