Mitte bis Ende Mai findet in jeder Einzelhandelsmittelstufe und damit für ca. 80 Schülerinnen und Schüler eine zweistündige Infoveranstaltung zur Jugendschutzkampagne und zur Alkoholprävention des Kreises Steinfurt „Tanzen ist schöner als Torkeln“ statt.

Die Kampagne richtet sich an Erwachsene, da es stets Erwachsene sind, die Kindern und Jugendlichen - meist ahnungslos, fahrlässig, manchmal auch vorsätzlich - Alkohol zugänglich machen.

Die Schülerinnen und Schüler des Einzelhandels entsprechen somit insbesondere dieser Zielgruppe, da sie als Mitarbeiter von Einkaufsmärkten etc. oft in der Verantwortung sind und darüber entscheiden müssen, ob sie Alkohol und Spirituosen an den Jugendlichen an der Kasse ggf. verkaufen dürfen.

Im Rahmen der Veranstaltung informieren die Referenten Joachim Jüngst (Jugend- und Drogenberater in Rheine) sowie Diana Besseling (Jugendamt der Stadt Rheine) die Schüler als Mitarbeiter im Einzelhandel über die Zielsetzungen der Kampagne und die rechtlichen Grundlagen und das Jugendschutzgesetz. Anhand von Rollenspielübungen wird das Verhalten beim Kauf von Alkohol durch Jugendliche an der Supermarktkasse realitätsnah und praktisch erprobt.

Diese Veranstaltung soll zukünftig jährlich in den Einzelhandelsklassen durchgeführt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.