2018 Beachcup Siegerehrung2I2018 Beachcup Siegerehrung12018 Beachcup Siegerehrung3n diesem Jahr ist alles anders. Zumindest für Maybrit Reinelt, Vivien Sallfeld und Luca Elfrich. Denn das Trio bekommt schon am 23. Dezember ein Weihnachtsgeschenk. Als vorfestlichen Appetithappen für Heiligabend sozusagen. Wenn auf der Bielefelder Alm das Zweitliga-Fußballspiel der Arminia gegen den 1. FC Heidenheim angepfiffen wird, dann sitzen die drei im Stadion und bekommen den Kick hautnah mit. Verdient haben sie sich die VIP-Karten für die Joma-Loge allerdings nicht mit Fuß-, sondern mit Handarbeit. Denn beim Beachvolleyballturnier der Kaufmännischen Schulen kurz vor den Sommerferien belegten die beiden Schülerinnen und der Schüler aus der Oberstufe des Wirtschaftsgymnasiums den ersten Platz. Jetzt bekamen sie ihre Preise in der Aula vom Organisations-Team unter Leitung der Fachschaft Sport überreicht.

2018 Beachcup1402018 Beachcup1512018 Beachcup1472018 Beachcup158

 

 

 

 

 

2018 Schulentwicklungspreis Gesunde SchuleDas Sprichwort ist abgegriffen. Aber in diesem Fall trifft es nun wirklich zu: Aller guten Dinge sind drei! Bereits zum dritten Mal haben wir als Berufskolleg den Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW gewonnen. Das Gute daran: Nach 2012, 2015 fließen auch dieses Jahr wieder 15.000 Euro Prämie auf das Konto der Schule. Lehrer Jens Renner ist dafür verantwortlich, dass sich der Blick der Schülerinnen und Schüler nicht nur in die Bücher, zur Tafel und auf die Laptops richtet, sondern auch auf die Gesundheits-Vorsorge.

Frage: Herr Renner, was sind eigentlich die Kriterien für den Preis „Gute und gesunde Schule“?
Renner: Die Unfallkasse NRW geht davon aus, dass ein gesundes Schulklima allen Schülerinnen und Schülern beim Lernen hilft. Daher erhalten gerade die Schulen den Preis, die ganz großen Wert darauf legen, Gesundheitsförderung und Vorbeugung in der Schule zu verankern.

Das Thema „Gesundheit" wird an den Kaufmännischen Schulen groß geschrieben. Um die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel für die richtige Ernährung, rückenschonendes Sitzen oder gezieltes Muskeltrainig zu sensibilisieren, sind gleich zwei Tage im Stundenplan reserviert. Die Unterstufen der Höheren Handelsschule, die Einjährige Höhere Handelsschule und die Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums werden im Mai die (eigene) Gesundheit in den Mittelpunkt ihres Lernens stellen.

2018 Gesundheitswoche22Die Bezeichnung UFO liegt nahe. Denn es sieht schon recht seltsam aus, dieses unbekannte Flug-Objekt, das da auf dem Flur unserer Schule die erstaunten Blicke auf sich zieht. Und erst die Menschen darauf! Sie stützen sich mit den Unterarmen und Schienbeinen auf dem Stahlgestell ab, machen unaufhörlich merkwürdige Kipp-Bewegungen wie ein Drachenflieger - und tragen dabei eine komische Brille. Diese Szenerie sorgt bei den Schülerinnen und Schülern erst einmal für Schmunzeln und Skepsis gleichermaßen. Weil aber alle nach dem Flug begeistert absteigen, weckt „Icaros“ großes Interesse auf der Gesundheitswoche.

2018 Footbal TestTraining Knüwer12018 Footbal TestTraining Knüwer2Schon beim ersten Blick auf die Montur wird den Schülerinnen und Schülern klar: Dies wird heute sicher keine normale Sportstunde. Das versprechen schon die massiven Helme mit festen Gittern im Gesichtsbereich, zusätzlich ausgestattet mit Mund- und Ohrenschutz. Die Shirts mit den überdimensionalen Nummern haben eine so dicke Schulterpolsterung, dass das Anziehen bereits die erste sportliche Übung ist. Der Jugend-Coach der Red Raiders Steinfurt, Frank Westphal, ist zu Gast im Sportunterricht der G11A, um der Klasse diese spannende und (noch) zu wenig beachtete Sportart näher zu bringen.