Das Thema „Gesundheit" wird an den Kaufmännischen Schulen groß geschrieben. Um die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel für die richtige Ernährung, rückenschonendes Sitzen oder gezieltes Muskeltrainig zu sensibilisieren, sind gleich zwei Tage im Stundenplan reserviert. Die Unterstufen der Höheren Handelsschule, die Einjährige Höhere Handelsschule und die Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums werden im Mai die (eigene) Gesundheit in den Mittelpunkt ihres Lernens stellen.

2018 Gesundheitswoche22Die Bezeichnung UFO liegt nahe. Denn es sieht schon recht seltsam aus, dieses unbekannte Flug-Objekt, das da auf dem Flur unserer Schule die erstaunten Blicke auf sich zieht. Und erst die Menschen darauf! Sie stützen sich mit den Unterarmen und Schienbeinen auf dem Stahlgestell ab, machen unaufhörlich merkwürdige Kipp-Bewegungen wie ein Drachenflieger - und tragen dabei eine komische Brille. Diese Szenerie sorgt bei den Schülerinnen und Schülern erst einmal für Schmunzeln und Skepsis gleichermaßen. Weil aber alle nach dem Flug begeistert absteigen, weckt „Icaros“ großes Interesse auf der Gesundheitswoche.

2018 Footbal TestTraining Knüwer12018 Footbal TestTraining Knüwer2Schon beim ersten Blick auf die Montur wird den Schülerinnen und Schülern klar: Dies wird heute sicher keine normale Sportstunde. Das versprechen schon die massiven Helme mit festen Gittern im Gesichtsbereich, zusätzlich ausgestattet mit Mund- und Ohrenschutz. Die Shirts mit den überdimensionalen Nummern haben eine so dicke Schulterpolsterung, dass das Anziehen bereits die erste sportliche Übung ist. Der Jugend-Coach der Red Raiders Steinfurt, Frank Westphal, ist zu Gast im Sportunterricht der G11A, um der Klasse diese spannende und (noch) zu wenig beachtete Sportart näher zu bringen. 

2017 Gesundheitspreis Preisausschreiben4Krach macht krank. Hinter diesem einprägsamen Slogan steckt die Forscher-Erkenntnis, dass Dauer-Lärm den Menschen ernsthaft krank machen kann. Im Straßenverkehr, am Arbeitsplatz, in der Disco – und manchmal auch im Klassenzimmer: Wer ständig etwas aufs Ohr bekommt, wird irgendwann mit gesundheitlichen Folgen zu kämpfen haben. Um diese Gefahr vor allem Schülerinnen und Schülern zu verdeutlichen, hat die DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) zu einem Wettbewerb unter dem Motto „Krach unter Kontrolle" aufgerufen. Die Kaufmännischen Schulen machten mit und gewannen einen ersten Preis in Höhe von 700 Euro.

2017 Gesundheitspreis AOK1Die Teilnahme an den Gesundheitstagen hat sich für einige unserer Schülerinnen und Schüler gleich doppelt gelohnt. Neben vielen Informationen haben sie beim AOK-Gewinnspiel noch jeweils einen Preis gewonnen. Ein Bluetooth-Lautsprecher steht nun zu Hause im Zimmer von Jonas Laurenz, G 11 D. Damit räumte er den Hauptgewinn ab. Lara Mansfeld, G11A, Jessica Sander, Luisa Nawrot, Malte Pöttker, alle HHU7, sowie Arian, Ehrary, GU2, und Erkut Ergül, HHU1, bekamen jeweils ein Powerbank überreicht. Oliver Schröter aus dem Vertrieb der AOK NordWest gratulierte allen Gewinnern und wünschte viel Spaß mit den Geräten.