Aktuelle Entwicklungen

2018 Wirtschaftsfachschule14In der Woche vom 28. bis zum 30. Mai 2018 haben die Oberstufenklassen aus dem Bildungsgang „Steuerfachangestellte/innen“ mit insgesamt 35 Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein Projekt zu verschiedenen Themen ihres privaten und beruflichen Weiterbildungsprozesses durchgeführt. Die Themenstellung reichten von der umfassenden Frage der betrieblichen und privaten Altersvorsorge über den komplexen Bereich der Existenzgründung bis zum schwierigen Thema des Erben und Vererbens.

2018 Handelsschultag Fußball502018 Handelsschultag Fußball44An diesem Tag ist alles anders. Kein Überprüfen der Hausaufgaben. Kein Vokabel-Test in Englisch. Keine Tabellen-Kalkulation in Mathe. Stattdessen: vielfältige Informationen zum Thema Berufsausbildung. Und zwar aus erster Hand. Und aus berufenem Munde. Vertreter von neun ganz unterschiedlichen Unternehmen sind zu Gast in den Kaufmännischen Schulen. Sie zeigen den Schülerinnen und Schülern aus den vier Klassen der Handelsschule Wege ins Berufsleben auf. Es wird Zeit. Mit der Ausgabe der Halbjahres-Zeugnisse vor ein paar Tagen hat der Endspurt für die Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz begonnen. Da kommt der „Expertentag“ gerade recht. Die Lehrer sitzen hinten und haben Pause. An diesem Tag ist alles anders.

2017 Internationaler SchülerausweisBald hat ihn jeder: unseren neuen internationalen Schülerausweis! Die letzten Fotos sind bald gemacht, ca.2250 Schülerinnen und Schüler wurden fotografiert...
Keine Angst, die kleinen Plastikkärtchen sind nicht so öffentlich wie hier. Normalerweise bleibt dein Ausweis in deiner Hosentasche oder im Portemonaie, es sei denn, du zeigst ihn z.B. im Kino, Freizeitpark oder an der Theaterkasse vor. Uns als Schule hilft er bei der Digitalisierung in der Verwaltung z.B. bei der Bücherrückgabe oder der Erstellung von Klassenlisten... Da freuen sich doch beide Seiten, oder?  

2017 schülerzeitungswettbewerb26

2017 schülerzeitungswettbewerb52

2017 schülerzeitungswettbewerb66 

 

 

 

Europäische Kommission in Berlin prämiert Schülerzeitung "kfm-Bilanz" mit Sonderpreis

Rheine/Berlin. Es ist wohl einer dieser Momente in einem (Schülerinnen-)Leben, an den man noch lange zurückdenkt. Oder ihn (wahrscheinlich) nie wieder vergisst. Michelle Koppel und Karina Spack stehen inmitten des imposanten Plenarsaales des Deutschen Bundesrates in Berlin, nehmen den Beifall des Publikums entgegen und lächeln in die dauerklickenden Kameras. Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und amtierende Bundesratspräsidentin, verteilt viel Lob, überreicht beiden eine rote Blume und gratuliert zu einem Sonderpreis, den die beiden Schülerinnen der Kaufmännischen Schulen stellvertretend für ihre Journalismus AG entgegen nehmen. Beim Schülerzeitungs-Wettbewerb 2017, den die Jugendpresse Deutschland gemeinsam mit den 16 Bundesländern veranstaltet, wird die Schülerzeitung „kfmBilanz“ mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. 1900 Publikationen aus ganz Deutschland waren eingesandt worden, 35 wurden prämiert. Damit gehört die „kfmBilanz“ unserer Schule zu den besten Schülerzeitungen Deutschlands. 

Behne Bild1Behne Bild3Mit unserem Praxiswirtschaftskurs, der erstmalig in diesem Schuljahr in der Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums als Differenzierungskurs eingerichtet worden ist, besuchten wir drei verschiedene Unternehmen in der Region, um dem Namen des Kurses „alle Ehre zu machen“. Nach einer Vorauswahl über eine Nutzwertanalyse (Kriterien waren hier u. a. „Internationalität“ und „Ausbildungsmöglichkeiten“) entschieden wir uns für die Unternehmen OKE Group GmbH in Hörstel, die apetito AG sowie die Prognost Systems GmbH in Rheine.