Aktuelle Entwicklungen

2020 Fachschule Personal1Ein doch recht trockenes Thema anschaulich und spannend zu präsentieren, das ist die große (Rede-)Kunst. Karl-Heinz Fiege von der thyssenkrupp Krupp Schulte GmbH schaffte genau dies, indem er nicht nur redete, sondern seine Zuhörer*innen einbezog und vor allem von eigenen Erfahrungen berichtete. Er informierte die Studierenden der Fachschule „Personalwirtschaft“ an unserer Schule über die allgemeinen Aufgaben eines Betriebsrates, über Befugnisse, Mitbestimmungsrechte und Informationspflichten.

2020 AktuellesZFA1„Der Ton macht die Musik“: Wenn dieser altbekannte Spruch in einer Zahnarztpraxis fällt, dann denken einige sicher sofort an das beunruhigend-durchdringende Brummen des Bohrers mit seinen abschreckenden Tönen. Keine Sorge, das ist hier nicht gemeint. Es geht im wahrsten Sinne des Sprichwortes um den guten (Umgangs-)Ton in einer Praxis. Für den gerade die Zahnmedizinischen Fachangestellten mitverantwortlich sind. Sie haben oft den Erstkontakt mit den Patient*innen am Telefon, rufen im Wartezimmer auf, begleiten in den Behandlungsraum und können schon hier im besten Fall die Ängste vor dem Bohrer nehmen. Doch das beruhigende Gespräch mit den Patienten will gelernt sein. Am Besten mit einer Fachfrau. Einen Vormittag lang trainiert Andrea Tenambergen, Kommunikationstrainerin und Mediatorin, mit den Zahnmedizinischen Fachangestellten aus der Unterstufe (U1 und U2) unserer Schule in ganz konkreten Situationen effektives Kommunikations-Verhalten.

Azubi TicketJetzt neu! Das AzubiAbo Westfalen: Ab 1. August 2019 gibt es günstige AzubiAbos für die Fahrt mit Bus und Bahn! Für Fahrten zur Berufsschule, zum Ausbildungsbetrieb und in der Freizeit.
Das AzubiAbo Westfalen gibt es für aktuell 62 Euro pro Monat. Zusätzlich kann man für 20 Euro pro Monat das NRWupgrade Azubi dazubuchen. Aktuelle Informationen zum Kreis der Berechtigten, zum räumlichen Geltungsbereich und zum Fahrkartenpreis gibt es unter https://www.westfalentarif.de/de/azubiabo/
Das AzubiAbo kann bei vielen Verkehrsunternehmen bestellt werden, schriftlich (Bestellscheine z.B. hier, link https://www.bus-und-bahn-im-muensterland.de/…/2019-08-01-Az… ) oder online, z.B. bei der RVM (link https://www.rvm-online.de/abonnements/azubiabo.php). Fahrplanauskünfte mit Echtzeit-Informationen finden Sie immer aktuell hier: www.bubim.de              (Bildquelle: https://www.westfalentarif.de/de/azubiabo)

2019 Expertentag142019 Expertentag01112019 Expertentag0120Schon merkwürdig. Wo sonst auf den Schultischen Bücher, Stifte oder Laptops liegen, steht nun ein überdimensionales Lkw-Modell der Spedition Dachser. Daneben liegen Holzwürfel und -paletten sowie Fässer, die die Ladung symbolisieren. Ein Klassenzimmer weiter fällt der Blick sofort auf eine Reihe Gläser mit unterschiedlichen Getreidearten. Und am Pult stehen zwei junge Männer der Hemelter Mühle, komplett in strahlend-weißer Müller-Montur gekleidet. Alles recht ungewöhnlich für eine Kaufmännische Schule. Und doch genau so gewollt. Tiefe Einblicke in ganz unterschiedliche Berufssparten soll er bieten, der zweite Expertentag in der Berufsfachschule (Handelsschule). Elf Unternehmen sind an diesem Tag zu Gast in unserer Schule, um unseren knapp 90 Schülerinnen und Schülern dieses Bildungsganges vielfältige Berufs-Informationen aus erster Firmen-Hand zu bieten. Und vielleicht die wichtige Entscheidung für einen Beruf in die richtige Richtung zu lenken.

Baustelle2018 Spatenstich Erweiterungsbau462018 Spatenstich Erweiterungsbau70Eigentlich kein idealer Morgen für eine Baustelle. Eine weiße Haube aus Schnee verziert den extra aufgeschütteten Sandhaufen. Das Thermometer zeigt Minusgrade. Der Wind weht kalt um die Ecken des Schulgebäudes und fordert das Tragen von dicken Winterjacken. Wahrlich - kein Morgen für eine Baustelle. Doch die knallroten Schaufeln im gelben Sand und die bereitliegenden weißen Helme mahnen unmissverständlich zur Arbeit. Also lautet die Losung für Landrat Dr. Klaus Effing und Schulleiter Ralf König: ran an die Schüppe. Allerdings dauern die Erdarbeiten im Beisein von Vertretern der Gebäudewirtschaft und Schulverwaltung des Kreises Steinfurt, des Architekturbüros, der Politik, der Unternehmen und natürlich der Schule nur ein paar Minuten. Was aber nicht am Wetter liegt. Denn die Kurz-Arbeit ist beabsichtigt: Der erste Spatenstich läutet die Erweiterung der Kaufmännischen Schulen ein. Zwar nur ein symbolischer Akt - aber mit Blick auf die Zukunft doch ein wichtiger „Bau“-Stein in der Geschichte der Schule. Foto: Baustelle (Fotolia)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.