Europaprojekte

2012 Politik1Zu dieser Frage fand am 14. Mai, dem letzten Tag der diesjährigen Europawoche, eine Podiumsdiskussion an unserer Schule statt.

Geleitet und durch durchgeführt wurde diese spannende Veranstaltung von Schülern der Klasse G12E unseres Wirtschaftsgymnasiums im Rahmen des GmG-Unterrichts. Rede und Antwort zu den Fragen der Schüler standen dabei die Bundestagsabgeordneten Frau Arndt-Brauer (SPD) und Herr Dieter Jasper (CDU), sowie Herr Röllenblech von „Europe direct" in Steinfurt. Von unserer Schule nahmen mit ihren Politiklehrern weiterhin die Klassen G12B und FOS13 teil, die im Unterricht ebenfalls zum Thema „Europa" gearbeitet hatten.

Zur Fortsetzung "Text" und Fotostrecke: Bitte Weiterklicken!

2012 europatag12012 europatag31Zugegeben: Das ist keine Veranstaltung für Kalorienbewusste. Und die Gefahren für die Figur sind vielfältig. Etwa Lokuma, eine Teig-Spezialität aus dem Kosovo. „Das gibt es bei uns zum Frühstück mit Nutella oder Marmelade", verspricht Schüler Rinor Dubovci reinste Gaumenfreuden. Oder Tatei, ein Gebäck mit Sirup aus der Türkei, das süßlich riecht und die Form einer Rose hat. Ein edler Nachtisch. Ganz klar, das Auge isst mit. Wie wärs mit Piraschki, einer russischen Teig-Speise, gefüllt mit Karoffeln? „Das ist lecker, das muss man probieren", lockt Julia Geringer die Mitschüler an ihren Stand. Eine kulinarische Köstlichkeit reiht sich in der Aula der Kaufmännischen Schulen an die andere. Ob in Form einer Praline oder Raute, ob Blätterteig oder Schokolade: Wer hier nicht fündig wird, dem ist – zumindest kulinarisch – nicht mehr zu helfen. Der Streifzug durch die Speisekarten Europas ist aber nur eines der Angebote am „Tag der Kulturen". Mit aufwändig gestalteten Infowänden machen die Schülerinnen und Schüler deutlich, wie vielfältig Europa - und damit auch die eigene (Europa-)Schule - ist.

So einfach geht Europa. Schülerinnen und Schüler aus der Slowakei, aus Großbritannien und Deutschland treffen sich, hören freundliche Begrüßungsworte – und sind nach kaum einer Stunde schon mitten im Gespräch. Meistens auf Englisch, seltener auf Deutsch. Wenn mal eine Vokabel fehlt, hilft intensives Nachdenken, wird der Begriff umschrieben oder der Mitschüler springt ein. Schnell wird allen klar: es funktioniert, die Kommunikation klappt. Schon von weitem kündet die Europaflagge an den Kaufmännischen Schulen in der vergangenen Woche von internationalem Besuch aus London in Großbritannien und Trencin in der Slowakei. 20 Schülerinnen und Schüler sowie acht Lehrerinnen und Lehrer genießen vier Tage lang die Gastfreundschaft der Europa-Schule im Rahmen des Comenius-Projektes „Shape Europe".

2009-Europatag PieperWie funktioniert das eigentlich mit Europa? Was haben wir von denen aus Brüssel und Strassburg? Wie wird man Europa-Politiker und was macht man dann eigentlich?

Unter anderem diesen kritischen Fragen von Schülern und Schülerinnen stellte sich Herr Dr. Markus Pieper, Europa-Abgeordneter der CDU im Rahmen des Europa-Projekttages.

2011 05 18 Spahn

Im Rahmen der Europawoche besuchte der hiesige Bundestagsabgeordnete Jens Spahn am 18. Mai 2011 unsere Schule. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen über die Stabilität des Euros und die Wiedereinführung von Grenzkontrollen ist der Abgeordnete überzeugt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.