Europaprojekte

2016 Europa Wettbewerb London42016 Europa Wettbewerb London22016 Europa Wettbewerb London1Regelmäßig nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an europäischen Wettbewerben teil. So auch in diesem Schuljahr. Aus den Jahrgangsstufen 11 und 12 des Wirtschaftsgymnasiums flogen im Rahmen eines solchen Wettbewerbs 19 SchülerInnen Ende des Jahres zu einem Workshop nach London. Hier nun ihr Bericht...

"Nachdem wir sonntags mit dem Flugzeug in Luton gelandet und mit Zug und Underground endlich im Hotel angekommen sind, haben einige von uns noch Lust auf London by night und genießen beispielsweise den grandiosen Blick von der London Bridge auf das in den Farben der Trikolore illuminierte London Eye.

2015 Theaterbesuch Englisch1Vorhang auf: Die G 11 A aus dem Wirtschaftsgymnasium unserer Schule verlegte ihren Unterricht vor einigen Tagen kurzerhand ins Theater. An den Städtischen Bühnen in Osnabrück stand „A Christmas Carol“ von Charles Dickens auf dem Spielplan.
Das Stück handelt von Ebenezer Scrooge, einem alten, grantigen Geizhals, der in einer einzigen Nacht zunächst Besuch von seinem verstorbenen Teilhaber Jacob Marley und danach von drei weiteren Geistern erhält, die ihm dazu verhelfen, sein Leben zu ändern. Das Buch enthält stark sozialkritische Töne, mit denen Dickens die Missstände im England Ende des 19. Jahrhunderts anprangern wollte.

Ausstellung Mauerfall WN1Ausstellung Mauerfall WN2Bereits im Vorfeld zum Tag der Deutschen Einheit haben sich junge Schüler auf Initiative der Städtepartnerschaft künstlerisch mit der Frage beschäftigt: „Die deutsche Einheit: Was geht sie uns an?" Genau diese Frage untersucht auch die Ausstellung, die der Arbeitskreis (AK) Sicherheitspolitik zusammen mit den Kaufmännischen Schulen eröffnet. Sie wurde von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur anhand zahlreicher Dokumente wissenschaftlich erarbeitet. Hierbei werden besonders die Vorgänge 1989 bis zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 in aussagekräftigen Texten und Bildern sorgfältig untersucht.

Foto li.: Alfred Franz, Mitglied des AK Sicherheitspolitik, gab bei der Eröffnung Erläuterungen. Foto re.: Bei den Schülern stieß die Ausstellung zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober bereits im Vorfeld auf großes Interesse.

2015 Europawoche Podiumsdiskussion222015 Europawoche Podiumsdiskussion46„Fremdsprachen, Fremdsprachen, Fremdsprachen" – hörte man immer wieder als Aufforderung an alle Schülerinnen und Schüler im großen Mehrzweckraum unserer Schule im Rahmen der Europawoche. „Lernen mitten in der EU" lautete das Thema der mitreißenden Podiumsdiskussion, die die Zuhörer auf die kommenden Herausforderungen des Arbeitsleben im kaufmännischen Bereich sensibilisieren sollte, wobei die Auslandserfahrung der Diskutanten eine wichtige Rolle spielte.

Werbetrommel 1Was bedeutet Europa heute? In der Bahnhofsunterführung luden Mitglieder der Europa-Union Deutschland, Kreisverband Steinfurt, Schüler am Freitag zur Diskussion ein; hinten v. l. C. Schöpker, H. Scharf, A. Franz, K. Effing.Was ihr zu Europa einfällt? Da braucht Sophie Flege (17), Schülerin unserer Schule, nicht lang zu überlegen: „Freie Grenzen, Fremdsprachen, freier Handel, Menschenrechte" kommt es wie aus der Pistole geschossen. Das ist gerade bei Jugendlichen nicht selbstverständlich.
Andere Mitschüler tuen sich da etwas schwerer, müssen ein wenig überlegen. „Offenheit, Austausch der Kulturen, Gemeinschaft" wird genannt. Ist alles richtig. Aber ein wichtiger Punkt fehlt: „Frieden". Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges, dessen 70. Jahrestag in diesen Tagen gefeiert wird, hat es in keinem der 28 EU-Mitgliedsstaaten mehr einen Krieg gegeben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.