Maasen Sponsorensuche Klettern

Maasen Sponsorensuche Klettern2

Sponsoren gesucht!

Werden SIE Sponsor beim Sponsorenklettern 2015 - „Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg – Grenzen in Europa überwinden, ein friedliches Miteinander in Europa gestalten“!

(hier: Antwortbogen_Sponsor)

Während der Klettertour im Sommer 2014 rund um die Zugspitze (Brunnsteinhütte – Westliche Karwendelspitze – Kreuzeckhütte – Zugspitzplatt – Knorrhütte – Gatterl – Wettersteinhütte, natürlich mit Bergführern!) im Rahmen unseres Projektes „Nachhaltiger Tourismus in den Alpen – ein Widerspruch?!“ haben wir alte Grenzhäuschen in den Bergen passiert und uns wurde bewusst, dass wir die Grenze zwischen Deutschland und Österreich heute problemlos überqueren können. Dies hat uns die Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union in besonderem Maße vor Augen geführt, und wir haben uns, hundert Jahre nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs, gefragt, wie die Situation wohl früher – vor dem Beginn des europäischen Integrationsprozesses - für die Menschen war.

Dadurch sind wir auf die furchtbaren Geschehnisse während der Weltkriege (v.a. während des Ersten Weltkrieges) entlang des Frontverlaufes in den Sextener Dolomiten gestoßen, der ein Symbol für das schreckliche Leid während des Krieges und die Spaltung Europas war.

Wir werden im Sommer daher die Projektreihe mit einer Klettertour in den Sextener Dolomiten entlang zahlreicher Stellungen des ehemaligen Frontverlaufes unter dem Motto „Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg – Grenzen in Europa überwinden, ein friedliches Miteinander in Europa gestalten“ fortführen. Dort werden wir die Historikerin Frau. Dr. Wisthaler treffen, um den historischen Weg Nr. 100, der 1915 entlang des Frontverlaufes angelegt wurde, zum Freilichtmuseum Anderter Alpe zu wandern, die uns vor Ort über das Alltagsleben der Soldaten informiert.
Die Klettertour ist außerdem als „Sponsorenklettern“ angelegt, d.h. wir werden Sponsoren (Eltern, Freunde, Lehrer, Förderverein der Schule, Unternehmen in der Region, Stadt Rheine etc.) finden, die uns mit einem konkreten Betrag für jeweils 100 Höhenmeter, die wir während unserer Tour in den Sextener Dolomiten im Sommer 2015 erklettern, fördern. Den Erlös werden wir beispielsweise für ein Flüchtlingsprojekt der Stadt Rheine (z.B. in Kooperation mit der Caritas Rheine) spenden, um ein Zeichen für ein offenes und freiheitliches Europa zu setzen.

Wer sich an dieser Aktion als Sponsor beteiligen möchte, kann oben das Formular herunterladen und dieses ausgefüllt an die e-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Post-Adresse der Schule zurückschicken. Bei weiteren Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartner und Organisator der Klettertour gern Herr Maasen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Rede und Antwort.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.