2018 Israel Vortrag Doerr1Vortrag weckt Lust auf Reise nach Israel: Im November 2017 hat der Kollege Markus Doerr (stehend, links) im Rahmen einer Fortbildung zwei Wochen lang Israel bereist. Davon erzählte er vor einigen Tagen. Vom Alltag in Israel. Von der vielschichtigen jüdischen Gesellschaft. Von der Bildungsarbeit in der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem und ihrem ernsthaften Bemühen, heute Schülerinnen und Schülern die Shoah zu vermitteln. Von wegweisenden israelisch-palästinensischen Friedensprojekten. Mit vielen Bildern und Geschichten gab er einen Einblick in dieses schwierige Land. Der Vortrag hat Lust gemacht, sich selbst einmal ein Bild von diesem Land zu machen. Und wer weiß, vielleicht ist es ja irgendwann auch einmal möglich, eine Studienfahrt mit interessierten Schülerinnen und Schülern zu organisieren.