Fremdsprachenzertifikate

2013 KMK1Voller Stolz nahmen in diesem Schulhalbjahr insgesamt 11 Auszubildende aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung ihre Fremdsprachenzertifikate entgegen. Die Kandidaten, die die Kaufmännischen Schulen besuchen, hatten sich dem Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) unterzogen und die Prüfung auf hohem bzw. sehr hohem Niveau abgelegt. 
Foto: Vier der erfolgreichen KMK-Zertifikatsteilnehmer der Kaufmännischen Schulen Rheine: Elisa Thiele, Sarah Heckhuis, Monika Hagen, Jacquelin Hendriok mit ihren Prüfern Ildefons Kirfel und Ilona Wanke

2012 DELF_Diplomt2Marie Greiwe könnte in die Schulgeschichte eingehen. Dazu muss sie ihre jetzt schon guten Sprachkenntnisse in Französisch noch einmal erweitern und eine weitere Prüfung ablegen. Wenn sie diese erfolgreich absolviert, wäre sie die erste Schülerin der Kaufmännischen Schulen, die das DELF-Diplom auf der Stufe B2 erreicht. „Ich hoffe sehr, dass Marie weitermacht", sagt Französisch-Lehrerin Beate Kampmann und überreicht der Schülerin gemeinsam mit Schulleiter Clemens Schöpker das DELF-Zertifikat der Stufe B 1. Doch Marie ist nicht die Einzige, die stolz sein darf auf ihr Sprachvermögen in Französisch. Auch Jana Albers, Madita Gaasbeek, Nina Masiak, Johanna Mersmann und Kristina Strotbaum habe Grund zur Freude: Sie erhalten das Diplom der Leistungsstufe A 2.

Dieses Zertifikat wurde in Zusammenarbeit der Kultusminister der Länder der Bundesrepublik Deutschland entwickelt und ist bundesweit standardisiert. Es genießt bundesweite Anerkennung und ist ein wichtiger Baustein für den Nachweis fremdsprachlicher Kompetenz im Beruf. Es richtet sich speziell an Auszubildende der verschiedenen Ausbildungsberufe und prüft situationsgerechtes Verhalten in betrieblichen Alltagssituationen ab. Dabei werden die besonderen Anforderungen in den verschiedenen Ausbildungsberufen berücksichtigt.

In freiwilligen Arbeitsgemeinschaften, die jeweils einmal wöchentlich stattfinden und von den Französischlehrerinnen Frau Kampmann und Frau Miethe betreut werden, können sich Schülerinnen und Schüler mit entsprechenden Vorkenntnissen im Fach Französisch aus allen Vollzeitbildungsgängen auf das Ablegen der externen Diplomprüfungen DELF (Diplôme d'Études en langue française) vorbereiten.

Die Diplomas de Español como Lengua Extranjera (Diplome für Spanisch als Fremdsprache, kurz DELE) sind offizielle, international anerkannte Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, die das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft vergibt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok