In freiwilligen Arbeitsgemeinschaften, die jeweils einmal wöchentlich stattfinden und von den Französischlehrerinnen Frau Kampmann und Frau Miethe betreut werden, können sich Schülerinnen und Schüler mit entsprechenden Vorkenntnissen im Fach Französisch aus allen Vollzeitbildungsgängen auf das Ablegen der externen Diplomprüfungen DELF (Diplôme d'Études en langue française) vorbereiten.

Dieses Diplom ist ein international anerkanntes und lebenslang gültiges französisches Sprachdiplom, das vom französischen Erziehungsministerium vergeben wird. Es bescheinigt dem Prüfling, dass er über Grundkenntnisse im Französischen verfügt und fähig ist, mündlich und schriftlich im alltäglichen Leben zu kommunizieren.

Die Prüfungen finden sowohl im Januar wie auch im Mai eines jeden Jahres statt, wobei die schriftliche Prüfung an den Kaufmännischen Schulen Rheine als Prüfungsschule abgelegt werden kann. Die mündliche Prüfung findet in Münster statt.

Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz kann ein DELF-Diplom hilfreich sein. Denn die Ausbilder in den Betrieben kennen dieses Diplom und schließlich ist Französisch als Sprache des größten Import- und Exportpartners Frankreich eine wichtige Sprache im Berufsleben.

Weitere DELF-Informationen finden Sie hier ... pdf icon DELF-Infoblatt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok