Wenn die Schulaula mit deutschen und französischen Flaggen dekoriert ist, wenn der Duft von Crepes in der Luft liegt, dann wissen Lehrer wie Schüler ganz genau: Der Deutsch-Französische Tag steht an. Viele Aktionen sollen das Nachbarland vorstellen und die Lust wecken, die Sprache zu lernen. Der Deutsch-Französische Tag erinnert an die Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages am 22. Januar 1963.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.