Wenn die Schulaula mit deutschen und französischen Flaggen dekoriert ist, wenn der Duft von Crepes in der Luft liegt, dann wissen Lehrer wie Schüler ganz genau: Der Deutsch-Französische Tag steht an. Viele Aktionen sollen das Nachbarland vorstellen und die Lust wecken, die Sprache zu lernen. Der Deutsch-Französische Tag erinnert an die Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages am 22. Januar 1963.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok