Die Globalisierung der Märkte führt dazu, dass die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften, die über fundierte Fremdsprachenkenntnisse, internationale Erfahrungen und die damit verbundenen interkulturellen Kompetenzen verfügen, immer größer wird. Häufig stellt sich allerdings die Frage, wie man an einen entsprechenden Praktikumsplatz kommt und wie die mit einem solchen Praktikum verbundenen zusätzlichen Kosten gedeckt werden können.

Schülerinnen und Schülern unserer Schule bieten sich mehrere Möglichkeiten, Auslandspraktika finanziert zu bekommen. Neben unserem eigenen Leonardo-Projekt bieten die Bezirksregierung in Münster und die IHK Nordwestfalen drei weitere Finanzierungsmöglichkeiten speziell für Auszubildende an (s.u.). Darüber hinaus seien das Tandem-Projekt für Praktika in Tschechien sowie das Stipendium durch "Arbeit und Leben NRW" an dieser Stelle genannt. 

 

Erasmus+ an unserer Schule

Das Projekt Erasmus+ ermöglicht es Schülerinnen und Schülern, ein 4-wöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren. Dieses kann bei uns in der Klasse 12 des Wirtschaftsgymnasiums durchgeführt werden. Ansprechpartnerinnen hierfür sind Frau Brockmann-Könemann und Frau Heymer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

MOBINARDO-Projekt für Auszubildende

Im Rahmen von mobinardo flow fahren Schülerinnen und Schüler in Gruppen für eine Dauer von vier Wochen in vorher festgelegte EU Staaten. Ihnen werden durch die EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Münster und deren Partneragenturen im europäischen Ausland die Reise, die Unterkunft, ein einwöchiger Sprachkurs mit interkulturellem Begleitprogramm und ein Praktikumsplatz in einem Gastbetrieb vermittelt. Hierbei sind feste Anmeldetermine zu berücksichtigen.

mobinardo individuell bietet Schülerinnen und Schülern an Berufskollegs die Chance, ein mehrwöchiges Auslandspraktikum eigenständig zu planen und zu gestalten.

Anders als im Bereich mobinardo flow können Sie sich für jeden EU-Mitgliedsstaat sowie für Island, Norwegen, Liechtenstein, Türkei, Kroatien und Schweiz bewerben; auch der Zeitraum, in dem Sie das Praktikum absolvieren möchten, kann frei gewählt werden. Ebenso suchen Sie den Praktikumsplatz selbstständig aus, stellen den Kontakt her und organisieren die Reise und die Unterkunft.

Die entstehenden Kosten für Reise, Unterkunft und ggf. interkulturelle und sprachliche Vorbereitung werden vom EU-Programm LEONARDO DA VINCI Mobilität durch ein Stipendium bezuschusst.

Informationen hierzu unter www.mobinardo.net. Sie erreichen die EU-Geschäftsstelle bei der Bezirksregierung Münster unter Telefon: 0251 411 4455.

 

IHK-Projekt für Auszubildende

Unter dem Motto „Fit für das Ausland" möchte die IHK Nord Westfalen dazu beitragen, dass die Zahl der Auszubildenden, die an Auslandspraktika teilnehmen, in den kommenden Jahren deutlich steigt und bietet Unternehmen und Auszubildenden Unterstützung bei der Planung und Umsetzung eines Auslandsaufenthalts, zum Beispiel bei der Suche nach einem Praktikumsplatz.

Das Serviceangebot der IHK

  • Beratung von Unternehmen und Auszubildenden im Hinblick auf eine grenzüberschreitende Mobilitätsmaßnahme
  • Hilfe bei der Planung, Organisation und Durchführung von Auslandsaufenthalten und Mobilitätsprojekten
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Partnerbetrieben im Ausland
  • Informationen zu Förderprogrammen zur Finanzierung des Auslandsaufenthaltes
  • Vermittlung von Vorbereitungsmaßnahmen für Teilnehmer von Mobilitätsprojekten (Sprachkurse, interkulturelle Trainings usw.)
  • Beratung zu den Aus- und Weiterbildungssystemen in Europa sowie zum „Europass"

Ansprechpartner bei der IHK ist André Böing (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Tel.: 0251/707482 oder www.ihk-nordwestfalen.de/mobilitaetsberatung.

 

TANDEM-Projekt für Praktika in Tschechien

Das deutsch-tschechische Koordinierungszentrum für den Jugendaustausch finanziert mindestens zweiwöchige Praktika in tschechischen Unternehmen.

Weitere Informationen unter www.tandem-org.de

 

Stipendium durch „Arbeit und Leben NRW“

Die gemeinsame Weiterbildungseinrichtung des DGB und der Volkshochschulen in NRW finanziert ebenfalls Auslandspraktika in Europa. Weitere Informationen unter www.aulnrw.de

 

In allen Fällen können sich interessierte Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit Fragen auch an Herrn Maasen wenden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.