P1030457Den diesjährigen Projektpreis konnte der Vorsitzende des Fördervereins, Armin Tilly, im Anschluss an die Mitgliederversammlung an Schülerinnen und Schüler der Projektgruppe zur Ausstellung gegen Kindesmissbrauch und Kinderprostitution verleihen.

Tilly lobte in seiner Ansprache die Verdienste der Schülerinnen und Schüler bei der Erstellung dieser beeindruckenden Ausstellung. Er betonte, dass der mit 300,-- € dotierte Projektpreis nicht in jedem Jahr verliehen wird sondern nur dann, wenn ein Projekt in der Schule als besonders gelungen angesehen wird.

"Sie haben sich dem Thema aus sehr verschiedenen Blickwinkeln genähert und ihre Ergebnisse so dargestellt, dass sie den Besucher nachhaltig beeindrucken" hob Armin Tilly hervor. Auch Schulleiter Clemens Schöpker unterstrich die besondere Arbeit der Schülergruppe. In seinem Dank skizzierte der betreuende Lehrer Dieter Tebbe die Entstehungsgeschichte der Ausstellung. Im Namen der Schüler bedankte sich Andre Epping für die Auszeichnung.

In der vorhergehenden Mitgliederversammlung waren Armin Tilly, Annette Behne und Klaus-Peter Janousek in ihren Vorstandsämtern für weitere zwei Jahre bestätigt worden.

  • P1030443
  • P1030452
  • P1030457
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.