Seit seiner Gründung übernahm der Förderverein vielfältige Aufgaben im Schulleben. Neben den in der Satzung festgelegten Punkten sind dies u.a.:

  • Qualifizierung unserer Schülerinnen und Schüler durch Seminare zur Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Aktualisierung des Unterrichts durch Vorträge und Veranstaltungsreihen zu regionalen und europäischen struktur- und wirtschaftspolitischen Fragen
  • Beitrag zur Europäisierung der Berufsausbildung durch Förderung von Betriebspraktika in der Europäischen Union
  • Verwirklichung des Europagedankens im Unterricht durch Förderung des Schüler- und Lehreraustausches mit Partnerschulen und anderen Bildungseinrichtungen, z.B. in Großbritannien, der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik
  • Förderung innovativer Projekte im Unterrichtsalltag
  • Kaufmännische Weiterbildung in Zusammenarbeit mit örtlichen Unternehmen
  • Unterstützung von Schülerinnen und Schülern in sozialen Härtefällen
  • Durchführung von Spendenaktionen zu besonderen schulischen Vorhaben (z.B. Schuljubiläum 1997 und jährliche Verkehrssicherheitswoche
  • Förderung und Ausstattung der Schule durch Finanzierung ergänzender Investitionen , insbesonere im technologischen Bereich
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Berufswahl
  • Unterstützung der Schülerinnen und Schüler durch Realisierung von unterrichtsbegleitenden Fördermaßnahmen
  • Beiträge zur bildungspolitischen Diskussion durch Veranstaltungen zu aktuellen wirtschaftspädagogischen Fragen