2019 Fachschule Personal1Unsere Fachschule für Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Personalwirtschaft und dem Zusatzfach Absatzwirtschaft wird als Teilzeitform über dreieinhalb Jahre, als Vollzeitform über 2 Jahre angeboten. Am Ende steht jeweils die Prüfung zur/m „Staatlich geprüften Betriebswirt/in“. Wer sich für eine der beiden Weiterbildungsmöglichkeiten an unserer Schule interessiert, ist zu einem Informationsabend eingeladen. Er findet statt am Mittwoch (13. November) um 19 Uhr im Mehrzweckraum 002

Der Unterricht in Teilzeitform findet mittwochs von 17.15 bis 21.15 Uhr und samstags von 7.45 bis 13.45 Uhr statt. Der Unterricht in Vollzeitform läuft an drei Tagen pro Woche jeweils vormittags von 7:45 Uhr bis 14:30 Uhr. Voraussetzung für den Besuch des Bildungsganges sind ein Berufsabschluss im kaufmännischen Bereich (mit Berufsschulabschluss) und die Fachoberschulreife („Mittlere Reife“). Auch wer eine kaufmännische Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren vorweist, kann an den Kaufmännischen Schulen das Angebot zur Weiterbildung nutzen.

Beide Angebote im Weiterbildungsbereich richten sich an Fachkräfte, die ihre berufliche Zukunft im Personalmanagement sehen. Personalvorauswahl und -einstellung, Bedarfsplanung in den einzelnen Abteilungen des Betriebes und das Erarbeiten eines zielorientierten Personaleinsatzes insgesamt sind ebenso Themen wie allgemeine Personalverwaltung bis hin zur Freistellung von Arbeitnehmer/-innen. Ziel dieses Bildungsganges ist es, Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen, Aufgaben auf der mittleren Funktionsebene von Handels-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen eigenverantwortlich zu übernehmen. Daneben richtet sich der Fokus auf den für alle Firmen wichtigen Marketing-Bereich als Teil des unternehmerischen Gesamtprozesses.

Um für die abschließenden Prüfungen zugelassen zu werden, muss eine einjährige Berufstätigkeit nachgewiesen werden, die jedoch während der Fachschulzeit absolviert werden kann.

Auf dem Ausbildungsplan können auch ganz spezielle Übungsstunden im Fach Mathematik stehen. Denn wer beim abschließenden Fachschul-Examen eine vierte Klausur in Mathematik besteht, der sichert sich zugleich die Fachhochschulreife. Darüber hinaus sind weitere Qualifikationen möglich, über die auf der Informationsveranstaltung ausführlich berichtet wird.

Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat, Telefon 05971 92080 (www.kfmschulen.de), oder bei Anne Hagemann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok